RTF und Radmarathon Termine in Niedersachsen 2024

   .

Auf dieser Seite findest Du Termine 2024 für Radmarathons, Radtourenfahrten (RTF) und Brevets in Niedersachsen. Fehlt ein Termin oder entdeckst Du einen Fehler, bitten wir um eine kurze Nachricht.

Austria Top Tour 2024 - Österreichs größte Radmarathon-Serie

  • Niedersachsen
  • Verbraucher

Deutschland Tour 2023: Dieses Radrennen führt von Hannover über Syke bis nach Bremen

Stand: 28.04.2023, 16:56 Uhr

Von: Marcel Prigge

Die letzte Etappe der Deutschland Tour 2023 führt in diesem Jahr durch Niedersachsen. Profis und Amateure machen sich während des Radrennens am 27. August von Hannover nach Bremen auf – und kommen dabei auch durch Syke.

Hannover/Bremen – Es ist wieder so weit: Vom 23. bis zum 27. August findet an fünf Renntagen die Deutschland Tour 2023 statt. Jedes Jahr lockt das große deutsche Radrennen mehr als 500.000 Besucher an die Rennstrecken der Etappen. In diesem Jahr durchfahren die Profis auch Niedersachsen , Syke und Bremen. Denn in einer Sprint-Schlussetappe endet die Deutschland Tour in der Überseestadt der Hansestadt.

Dieses Radrennen führt von Hannover bis nach Bremen: Deutschland Tour 2023

Vom 23. bis zum 27. August treten die Profis während der Deutschland Tour 2023 in die Pedale. Das fünftägige Radrennen startet in St. Wendel im Saarland und führt über Essen bis nach Bremen. Hunderttausende Zuschauer stehen jährlich an der Strecke, mehr als fünf Millionen Menschen schauen sich das Rad-Spektakel an den Bildschirmen an. Die TV-Bilder werden zudem in 190 Länder ausgestrahlt.

Deutschland Tour 2023: Die Strecke und Etappen im Überblick

Der Auftakt der Deutschland Tour 2023 steht am 23. August ein Prolog in St. Wendel an. In einem Prolog werden die Profis 2,2 Kilometer auf Zeit fahren. Anschließend geht es in der ersten Etappe am 24. August auf 178 Kilometern von St. Wedel nach Merzig. Ein komplett saarländischer Renntag.

Am 25. August treten die Profis in Hessen an. Die zweite Etappe – und auch gleich die längste der diesjährigen Tour – führt auf 190 Kilometern von der Kasseler Innenstadt bis nach Winterberg. Tags darauf bleiben die Radfahrer im Sauerland. Von Arnsberg-Neheim führt die Strecke auf 174 Kilometern mit 1520 Höhenmetern nach Essen. Anschließend geht es für die Profis nach Hannover, von wo die letzte Etappe der Tour startet.

Von Hannover über Syke bis nach Bremen: Die letzte Etappe der Deutschland Tour führt durch Niedersachsen

Der Schlusstag der Deutschland Tour 2023 führt am 27. August in das flache Terrain Niedersachsens. Gestartet wird vor dem Neuen Rathaus Hannovers und die Fahrer verlassen die Landeshauptstadt in südlicher Richtung.

Die ersten und einzigen Hügel, die es zu erklimmen gilt, warten im ersten Etappendrittel unweit des Steinhuder Meers. Die Weser wird erstmals in Stolzenau passiert. Anschließend geht es in Richtung Hoya und dann nach Syke , wo das Friedeholz-Waldgebiet mit seinen kleinen Erhebungen die sonst sehr flache Etappe unterbricht. Über die Karl-Carstens-Brücke fahren die Rennrad-Profis nach Bremen Es geht vorbei am Weserstadion und dem Marktplatz.

Lesen Sie auch

Das Passfoto der seit 25 Jahren vermissten Roswitha Hedt. Rechts hat die Kripo Gifhorn eine Montage erstellt, wie die Frau heute aussehen könnte.

In der Überseestadt wird das Finale eingeläutet. Gleich dreimal wird das Zielgebiet – fünf Kilometer vom Viertel bis in die Überseestadt – durchfahren, bevor die Fahrer mit einem Sprint auf der Zielgeraden den Tagessieg ausfahren.

Auch Amateure können teilnehmen: Zielsprint in Bremen bei der TK Cycling Tour

Neben den Profis können auch Amateure an der letzten Etappe der Deutschland Tour 2023 teilnehmen. Die ehemals Jedermann-Tour (jetzt TK Cycling Tour) wird über Teile der Profistrecke laufen. Interessierte können sich für eine Streckenlänge von 55 oder 110 Kilometern anmelden. Die Veranstalter erwarten etwa 3000 Teilnehmende, die als Höhepunkt ihres Rennens durch das Ziel der Profis fahren. 

Auch interessant

Flusserlebnisse zwischen Nordsee und Harz

Umfragen zeigen: Niedersachsen ist bei Radreisenden höchst gefragt. Die vom ADFC ausgezeichneten Qualitätsradrouten an Weser und Vechte werden gern befahren, populär sind auch verschiedene  RadReiseRegionen. Diese Beliebtheit hat gute Gründe: schöne Strecken, abwechslungsreiche Natur zwischen Meer und Mittelgebirge, fahrradfreundlicher Service. Also, auf ins Radland Niedersachsen!

niedersachsen tour radrennen

Niedersachsen

niedersachsen tour radrennen

Das Bundesland zwischen Ems und Elbe vereint so viel landschaftliche Vielfalt, dass die Auswahl manchmal schwer fällt. Vielleicht folgen Sie größeren Flüssen wie Elbe und Weser, dann lernen Sie auf dem Weg zur Nordsee Land und Leute kennen. Oder Sie entscheiden sich für das Tal der kleineren Vechte und begleiten den Fluss bis in die Niederlande. Wer es sportlich anspruchsvoll mag, sucht sich im südlichen Niedersachsen einen Kurs mit etwas mehr Höhenmetern, zum Beispiel im Harz oder im Weserbergland. Landschaftlich reizvoll sind zudem Regionen wie das Osnabrücker Land und das Emsland, die Sie auf einem weit gefächerten Streckennetz gut erfahren können. Hier im Südwesten  Niedersachsens treffen Sie übrigens auch immer wieder auf Spuren der Vergangenheit: Während Sie südwestlich von Osnabrück auf der Friedensroute der Geschichte des „Westfälischen Friedens“ von 1648 folgen, durchqueren Sie zwischen Nordsee und Teutoburger Wald eine interessante Kulturlandschaft aus Kanälen, Klapp- und Zugbrücken. Sollten Sie im August eine Niedersachsen-Tour planen, dann besuchen Sie unbedingt die Heideregion. Dort erleben Sie zu dieser Zeit ein faszinierendes Naturschauspiel, wenn sich die Landschaft in ein lila Blütenmeer verwandelt. Ein lohnendes Ziel für Radreisen ist außerdem die Grafschaft Bentheim. Kein Wunder, denn in diesem Land-strich an der niederländischen Grenze ist das „Fietsen“ ein Kulturgut, ob auf täglichen Wegen oder als Etappentour.

Um diese Inhalte anzuzeigen, wird eine Verbindung mit YouTube hergestellt. Hierbei werden Daten in die USA übermittelt.

UNESCO-Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue | Obstbaumblüte und die Fachwerkhäuser im Alten Land | Jagdschloss Clemenswerth in Sögel im Emsland | blühende Heide im Spätsommer in der Lüneburger Heide | Kurparks in Bad Bevensen oder Bad Rothenfelde

Broschüre "Aktiv durch Niedersachsen" mit Radkarte

Blätterkatalog

Fahrradfreundliche Unterkunft in Niedersachsen finden:

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH Tel.: +49 511 27048840 www.reiseland-niedersachsen.de

HeideRegion Uelzen

Wesermarsch, friedensroute, grenzgängerroute teuto-ems, vechtetalroute, weser-radweg, aller-radweg.

Header: Elbtalaue (TMN/Dieter Damschen)

Pressebildmaterial

Elbtalaue

*Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“ verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung , weitere Informationen zum ADFC finden Sie im Impressum .

  • Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Blick auf den Start von der 4. Etappe der Deutschland Tour 2023 in Hannover: Radsportler fahren durch ein rotes Tor, das den Startpunkt der Etappe markiert. Am Rand der Rennstrecke stehen Zuschauende. © Screenshot

Deutschland Tour 2023 zu Gast in Hannover

Das Radrennen ist auch abseits der Rennstrecke ein Spektakel - und will gut organisiert sein.

  • Teilen Beitrag teilen

Aus dieser Sendung

Jan Starkebaum moderiert Hallo Niedersachsen am 27.08.2023. © Screenshot

Hallo Niedersachsen | 27.08.2023

Frauen kriechen im Schlamm durch einen Hindernisparcours. © Screenshot

Muddy Angel Run im Mammutpark Stadtoldendorf

Ein Mann baut mehrere Lithium-Ionen-Akkus zusammen. © Screenshot

Goslarer Start-up liefert Gambia nachhaltigen Strom

Marcella Becker im Interview. © Screenshot

"Alles außer gewöhnlich": Inklusiver Gottesdienst in Delmenhorst

Menschen stehen in der Dunkelheit in der Natur. Sie schauen nach oben gen Himmel, ein Mann hält eine Taschenlampe. Ein Mädchen hält einen Sensor nach oben. © Screenshot

Batnight: NABU lädt zur Nachtwanderung mit Fledermäusen

Reporterin Birgit Stamerjohanns sitzt auf dem Boden in einem Skatepark. Auf dem Kopf trägt sie einen Skatehelm und lächelt in die Kamera. © Screenshot

Raus und los: Die Skate-Szene in Delmenhorst

Ein Paar lässt sich sitzend auf dem Brokser Hochzeitsbett trauen. © Screenshot

Brokser Heiratsmarkt: Ein Fest rund um die Liebe

Eine Erntemaschine bewegt sich über das Heidelbeer feld. Aufgebaut wie ein Turm, finden dort Menschen, aber auch Kisten Platz. In der Mitte der Maschine ist eine Öffnung für die Sträucher, die im inneren der Maschine abgeerntet werden. © Screenshot

Grethem: Blaubeer-Ernte im Akkord

Wettermann Karsten Schwanke mit den Wetteraussichten in Hallo Niedersachsen am 27.08.2023. © Screenshot

Das Wetter für Niedersachsen

Mehr hallo niedersachsen.

Jan Starkebaum moderiert Hallo Niedersachsen am 21.07.2024. © Screenshot

Hallo Niedersachsen | 21.07.2024

Moderator Jan Starkebaum steht im Studio. © Screenshot

Hallo Niedersachsen | 20.07.2024

Moderator Jan Starkebaum steht im Studio. © Screenshot

Hallo Niedersachsen | 19.07.2024

Jan Starkebaum. © Screenshot

Hallo Niedersachsen | 18.07.2024

Jan Starkebaum moderiert Hallo Niedersachsen um 19:30 Uhr. © Screenshot

Hallo Niedersachsen | 17.07.2024

Moderator Jan Starkebaum im Studio. © Screenshot

Hallo Niedersachsen | 16.07.2024

Jan Starkebaum moderiert. © Screenshot

Hallo Niedersachsen | 15.07.2024

Christina von Saß moderiert Hallo Niedersachsen © Screenshot

Hallo Niedersachsen | 14.07.2024

Christina von Saß moderiert. © Screenshot

Hallo Niedersachsen

Moderator Jan Starkebaum im Studio. © Screenshot

Hallo Niedersachsen | 12.07.2024

Jan Starkebaum © Screenshot

Hallo Niedersachsen | 11.07.2024

Christina von Saß. © Screenshot

Hallo Niedersachsen | 10.07.2024

Das könnte sie auch interessieren.

Jan Starkebaum moderiert Niedersachsen 18.00. © Screenshot

Niedersachsen 18.00 | 19.07.2024

Nadja Babalola moderiert die Nordtour am 20.07.2024. © Screenshot

Nordtour | 20.07.2024

Die Oste und Umland aus der Luft betrachtet © Screenshot

Abenteuer an der Oste

Jan Starkebaum. © Screenshot

Niedersachsen 18.00 | 18.07.2024

Moderator Thilo Tautz steht im Studio. © Screenshot

Nordtour | 13.07.2024

Moderatorin Laura Lange macht eine Nordsee-Radtour durch drei Länder. Start ist in Cadzand in den Niederlanden. Ihre Tour führt sie entlang der belgischen Küste bis kurz hinter die französische Grenze nach Dunkerque. © NDR/Joachim Reinshagen

Mit dem Rad ans Meer

Lena Mosel moderiert das Niedersachsen Magazin um 18 Uhr. © Screenshot

Niedersachsen 18.00 | 17.07.2024

Moderator Thilo Tauz steht im Studio. © Screenshot

Nordtour | 06.07.2024

Drei Männer putzen eine historische Bahn. © NDR/Jörg Teiwes

Ferien in Zeeland – Sonne, Sand und ganz viel Meer

Moderatorin Lena Mosel im Studio. © Screenshot

Niedersachsen 18.00 | 16.07.2024

Thilo  Tautz moderiert die Nordtour © Screenshot

Nordtour | 29.06.2024

Die Küste der Irischen Insel Dingle. © Screenshot

Nordseereport Spezial - Magisches Dingle

  • Tourensuche
  • Tourenplaner
  • Reiseführer
  • Ausflugsziele
  • Essen & Trinken
  • Unterkünfte
  • Klettergebiete
  • Aktuelle Bedingungen
  • Lawinenlage
  • Veranstaltungen
  • Geschichten
  • Bücher & Karten
  • Einstellungen

Radfahren in Niedersachsen

Radtouren in Niedersachsen

Deutschland

LogoOutdooractive Redaktion

  • Bilder einblenden Bilder ausblenden

Die 10 schönsten Radtouren in Niedersachsen

Foto: Sophia Lamprecht

  • Alles in Radfahren
  • Mountainbike
  • Gravel-Bike

Wetter für Niedersachsen

Radtour entlang der nordseeküsten.

Zwar sind Norderney und Borkum die einzigen zwei der ostfriesischen Inseln, die private Kfz-Fahrzeuge erlauben, aber auch hier gilt: am besten erkundet man die wunderschönen Inseln mit dem Rad! Bei einem Tagesausflug nach Borkum kann man vom Hafen mit der Nostalgiebahn in die Stadt fahren und sich hier ein Rad leihen. Auf geht’s zur Inselumrundung!

Aber auch am Festland gibt es eine Menge tolle Radtouren durch die wunderschöne niedersächsische Küstenlandschaft. Ein besonderes Erlebnis ist die „Friesische Mühlentour“. Auf der 250 Kilometer langen Tour habt ihr die Chance mehr als 40 traditionelle ostfriesische Windmühlen, wie die seltenen Bockwind-, Koker- oder Futtermühlen, zu passieren.

  • Inseltour Borkum
  • Kulturroute Störtebekerland
  • Friesische Mühlentour
  • Durch die Warfendörfer der Krummhörn
  • Cuxhaven Oxstedt - Wremen und zurück
  • Cuxland X - Auf der Pipinsburg-Route durch das Cuxland
  • Kehdinger Land: Deichtour entlang des alten und neuen Elbdeichs

Anspruchsvolle Trails durch den Nationalpark Harz

Der Harz lässt das Herz eines jeden Mountainbikers schneller schlagen. Schmale Trails, anspruchsvolle Anstiege und rasante Abfahrten – und das alles in nahezu unberührter Natur. Hier können sportliche Leistungen und traumhaftes Naturerlebnis optimal miteinander verknüpft werden.

Zu den Toptouren im Harz zählen vor allem die Gipfelrunden, die durch anspruchsvolles Gelände auf den Gipfel des Brockens führen. Aber auch viele andere Bike-Parks stellen zahlreiche Freeride-, Single- und Dowhnhill-Trails zur Verfügung.

  • Brockenrunde von Schierke
  • Bad Harzburg - Brocken
  • Bad Harzburger Luchs-Tour
  • Wurmbergrunde von Schierke
  • Via Scandinavica: Leinebergland von der Wernershöhe nach Göttingen

Empfehlungen aus der Community

niedersachsen tour radrennen

Radtouren in den Nachbarregionen

Weitere regionen für radtouren in niedersachsen, ähnliche aktivitäten in niedersachsen.

  • Hannover.de

Suche nach:

Deutsch

Von Hannover aus...

Radfahren in niedersachsen.

...quer durch Niedersachsen: Urlaub mit dem Rad? Niedersachsen bietet mit seinen vielfältigen Radwegen für jede Zielgruppe das passende Terrain in reizvollen Landschaften. 

Niedersachsen – wo die Pedale niemals still stehen

Radurlaub Lueneburger Heide

Radurlaub Lueneburger Heide

Urlaub mit dem Rad? Niedersachsen bietet mit seinen vielfältigen Radwegen für jede Zielgruppe das passende Terrain in reizvollen Landschaften. Die 40 Radfernwege erstrecken sich über insgesamt 11.000 km, von der flachen Küstenregion, der Heidelandschaft bis ins Harzer Gebirge. 

Ein besonderes ausgebautes und vielseitiges Radnetz sind die vom ADFC ausgezeichneten Strecken des Elberadwegs, Weser-Radwegs und EmsRadwegs. Sie zählen zu den attraktivsten und sehenswertesten Fahrradrouten Deutschlands und sind gerade bei Renn - und Tourenradfahrer ein beliebtes Ausflugsziel. Kurze Tagestouren sind in Niedersachsen auf kleinen Rundwegen wie die Themenfahrt der Niedersächsischen Milchstraße möglich. Neben der Bewegung an der frischen Luft lernen Sie hier vieles über die Milchherstellung und Produktion. Ansonsten fährt Niedersachsen auch mit herrlichen Alleen, historischen Schleusen und imposanten Mühlen auf, z. B. bei der 250 km langen Mühlenroute.

Mountanbiker

Mountainbiking im Harz

Wer eher auf Mountainbikes abfährt, wird im Harz und Naturpark Solling-Vogler an den knackigen Steigungen und schroffen Untergründen seine helle Freude haben. Hier gibt es aber nicht nur die normalen Mountainbike-Routen durch ausgedehnte Wälder, Wiesentäler und vorbei an klaren Bächen zu erkunden, sondern auch ganz besondere Parcours für Adrenalinjunkies. Im Solling-Funpark und in dem Harzer Bikepark Hahnenklee sind gerade die rasanten Abfahrten über Holzplanken für Downhillfahrer interessant. Kleine Sprünge und matschige Steilkurven lassen dabei Puls und Herz höherschlagen. Doch egal wie sportlich oder bequem Sie unterwegs sind, Niedersachsen hält für jede Art von Fahrrad und Radler die passende Radtour bereit.

In 15 Etappen durch Niedersachsen – der Weser-Radweg 

Vom Weserbergland bis zur Nordsee schlängelt sich die abwechslungsreiche, ca. 500 Kilometer umfassende Radtour entlang der Weser. Vom Weserstein – dem Ausgangspunkt und Zusammenfluss von Werra und Fulda in Hann. Münden – führt die Route durch die Regionen Mittelweser, Wesermarsch bis zum Cuxland. Neben der faszinierenden Landschaft überzeugt vor allem das Weserbergland mit repräsentativen Bauwerken wie der Burg Polle, dem Schloss Fürstenberg, dem UNESCO-Weltkulturerbe Corley und historischen Fachwerkhäusern wie in den Städten Höxter, Holzminden und Rinteln.

Fahrradfahren in der grafschaft bentheim

Fahrradfahren in Niedersachsen

Märchenhaft wird es auf dem Sattel bei einer Fahrt durch Hameln und Bodenwerder – in Erinnerung an den Rattenfänger Hamelns und den Lügenbaron von Münchhausen. Die Route schlängelt sich an der Weser weiter in Richtung Norden durch die Stadt Nienburg, vorbei an den Moorlandschaften, Bremen und Bremerhaven bis nach Cuxhaven. Wer also den Nordlandflair Niedersachsens erfahren will, wird auf dieser Radreise definitiv fündig.

15 Tipps zu Radwegen, Routen & Touren in Niedersachsen: 

  • www.leineheideradweg.de  
  • www.elberadweg.de
  • www.emsradweg.de
  • www.niedersaechsische-milchstrasse.de
  • www.muehlenroute.de
  • www.solling-funpark.de
  • www.bikepark-hahnenklee.de
  • www.weserradweg-info.de
  • www.allerradweg.de
  • www.deutsche-fehnroute.de
  • www.friedensroute.de
  • www.fuldaradweg.de
  • www.geestweg.de
  • www.ilmenauradweg.de
  • www.wuemme-radweg.de

Hannover - zentral gelegen in Niedersachsen

Perfekt vernetzt

Hannover - zentrale Lage in Niedersachsen

Hannover punktet mit exklusiver Lage, ist dank Hannover Airport, Autobahnen A2 und A7 sowie ICE-Netz...

Schloss Marienburg

Von Hannover durch Niedersachsen...

Niedersachsens Ausflugsziele

15 Ausflugsziele: Hier finden Sie Informationen zu Städten, Regionen und Ausflugszielen in...

Wollgrasblüte Pietzmoor Lüneburger Heide

Freizeit & Kultur

Wandern, Radfahren, Kultur, Events & mehr: Hier finden Sie Informationen zu Aktivitäten und...

Hier Klicken!

  • Breitensportkalender

rad-net Breitensportkalender

niedersachsen tour radrennen

  • RTF Mo, 22.07.2024 BSV Rad-Sport-Sommer: RTF BEINHARTE BRÖSELTOUR 60/ 120 Betriebssportverband Hamburg e.V. (HAM)
  • RTF Di, 23.07.2024 BSV Rad-Sport-Sommer: RTF OTTO VON BISMARCK 60/ 120 Betriebssportverband Hamburg e.V. (HAM)
  • RTF Mi, 24.07.2024 BSV Rad-Sport-Sommer: RTF 1000 ÄPFEL TOUR 60/ 120 Betriebssportverband Hamburg e.V. (HAM)
  • RTF Do, 25.07.2024 BSV Rad-Sport-Sommer: RTF WINNETOU 60/ 120 Betriebssportverband Hamburg e.V. (HAM)
  • RTF Fr, 26.07.2024 BSV Rad-Sport-Sommer: RTF AN DIE GROSSEN SEEN 60/ 120 Betriebssportverband Hamburg e.V. (HAM)
  • RTF nach GPS Sa, 27.07.2024 Saarlandschwein #6 310 RSC Überherrn-Saar e.V. (SAR)
  • RTF Sa, 27.07.2024 3. Granfondo Überherrn 120 RSC Überherrn-Saar e.V. (SAR)
  • RTF nach GPS Sa, 27.07.2024 3. Gravelfondo Überherrn 120 RSC Überherrn-Saar e.V. (SAR)
  • RTF Sa, 27.07.2024 RG Hamburg Tour 58/ 80/ 122/ 153 Betriebssportverband Hamburg e.V. (HAM)
  • RTF nach GPS Sa, 27.07.2024 RG Hamburg Radmarathon 220 Betriebssportverband Hamburg e.V. (HAM)
  • RTF nach GPS So, 28.07.2024 Volksradfahren in Calau 30 RSV Calau 1890 e.V. (BRA)
  • RTF nach GPS So, 28.07.2024 Volksradfahren in Bad Rothenfelde, Ortsteil ...... 40 RV Teutonia 07 Aschendorf e.V. (NDS)
  • RTF nach GPS So, 28.07.2024 Volksradfahren in Siegburg 25 RV 1894 Siegburg e.V. (NRW)
  • RTF nach GPS So, 28.07.2024 Volksradfahren in Magstadt 35 Radfahrerverein Pfeil Magstadt e.V. (WTB)
  • RTF So, 28.07.2024 Bad Rothenfelder Bäder RTF 40/ 75/ 112/ 152 RV Teutonia 07 Aschendorf e.V. (NDS)
  • RTF So, 28.07.2024 40. Kurt Sattel Rundfahrt 40/ 78/ 115 MSC St. Ilgen e.V. (BAD)
  • RTF So, 28.07.2024 25. Vogtland Radmarathon 75/ 135 Vogtländisches Radsport-Team Plauen (SAC)
  • RTF nach GPS So, 28.07.2024 25. Vogtland Radmarathon 210 Vogtländisches Radsport-Team Plauen (SAC)
  • RTF So, 28.07.2024 Rund um die Siegburger Abtei 25/ 50/ 80/ 120/ 160/ 199 RV 1894 Siegburg e.V. (NRW)
  • RTF So, 28.07.2024 Rund um die Calauer Schweiz 30/ 44/ 84/ 120/ 142 RSV Calau 1890 e.V. (BRA)
  • RTF So, 28.07.2024 41. Main-Rhein-Main-Rundfahrt 74/ 117/ 151 RSC Edelweiß Frankfurt/M e.V. (HES)
  • RTF nach GPS So, 28.07.2024 6. Main-Rhein-Main-Marathon 220 RSC Edelweiß Frankfurt/M e.V. (HES)
  • RTF So, 28.07.2024 44. Magstadter Radtourenfahrt 35/ 80/ 110/ 160 Radfahrerverein Pfeil Magstadt e.V. (WTB)
  • RTF nach GPS So, 28.07.2024 30. Nordschwarzwald Radmarathon 209/ 260 Radfahrerverein Pfeil Magstadt e.V. (WTB)
  • RTF nach GPS, Marathon, RTF nach GPS Sa, 03.08.2024 Göttinger Dreiländermarathon 218 RSC Göttingen e.V. (NDS)
  • RTF Sa, 03.08.2024 40. RTF "Täler und Höhen" des RTV 83 Lohma...... 0/ 45/ 75/ 115/ 150 RTV 83 Lohmar e.V. (NRW)
  • RTF Sa, 03.08.2024 Libori RTF 45/ 80/ 100/ 150 RMC 1954 Schloß Neuhaus e.V. (NRW)
  • RTF Sa, 03.08.2024 RTF Göttingen 45/ 70/ 115/ 150 RSC Göttingen e.V. (NDS)
  • RTF nach GPS, Marathon, RTF nach GPS So, 04.08.2024 Ost-Seen-Roller Radmarathon 2024 214 Radsportverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (MEV)
  • RTF nach GPS So, 04.08.2024 Volksradfahren in Lohne 25 RSG Lohne-Vechta e.V. (NDS)

Aus den Vereinen

03.04.2024, 19:04 Uhr | RV Endspurt Hamburg v. 1905 e. V.:

Endpsurt Rudi-Bode-RTF 28.4.2024 - Anmeldung online | RV Endspurt Hamburg v. 1905 e. V.

Endspurt rudi-bode-rtf 28.4.2024 - anmeldung online | rv endspurt hamburg v. 1905 e. v..

26.03.2024, 16:03 Uhr | RSC Kattenberg von 1997 e.V.:

RMCD und NC beim RSC Kattenberg | RSC Kattenberg von 1997 e.V.

19.02.2024, 10:02 Uhr | RSC Kattenberg von 1997 e.V.:

Niedersachsen per Rad entdecken

Zwei Radfahrer auf weinem Radweg, im Vordergrund Äpfel am Baum, im Hintergrund eine Obstplantage

Auf den Sattel und los! Rad fahren ist für viele aktive Urlauber die schönste Art die Landschaft kennen zu lernen und dabei so richtig abzuschalten. Niedersachsen bietet dabei ganz unterschiedliche Erlebnisse: von hügelig im Süden über leicht wellig bis hin zu ganz flach im Norden gibt es zahlreiche schöne Radregionen im Land.

Radelspass im Teufelsmoor bei Gnarrenburg

Wer trotzdem die sportliche Herausforderung sucht, testet die eigene Kondition beim Mountainbiking im Harz oder Solling. In beiden Regionen gibt es gut ausgebaute und beschilderte Mountainbikestrecken für alle diejenigen, denen es nicht steil genug den Berg hinab gehen kann. Im Harz kommen außerdem Rennradfahrer auf ihre Kosten: knackige Steigungen und langsame Anstiege fordern Bergqualitäten und Ausdauer im gleichen Maß.

niedersachsen tour radrennen

In den knapp 800 radlerfreundlichen "Bett+Bike"-Unterkünften finden Pedalritter das richtige Dach über dem Kopf. Neben einer sicheren Unterstellmöglichkeit für das Fahrrad gehören ein vollwertiges Power-Frühstück und Trockenmöglichkeiten für nasse Kleidung zu den Standard-Leistungen für die Gäste. Und wo möchten Sie am liebsten radeln? Treten Sie kräftig in die Pedale und gehen Sie mit auf die Reise. Übrigens: Mit dem Service "Bahn & Bike" der Deutschen Bahn beginnt der Urlaub schon bei der Anreise.

Erleben Sie Radurlaub in Niedersachsen in allen Facetten. Weitere Informationen finden Sie unter ww.reiseland-niedersachsen.de/erleben/radfahren .

niedersachsen tour radrennen

Freundliches Paar bei einem kurzen Stopp (TMN/ Peter Hamel)

  • Radroutenplaner Niedersachsen
  • Geolife - Radtouren
  • Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club (ADFC)
  • Bett & Bike
  • Bahn & Bike
  • Landesregierung & Ministerien
  • Gleichberechtigung
  • Gesetze, Verordnungen und sonstige Vorschriften
  • Wahlen & Volksabstimmungen
  • Die Menschen
  • Die Geschichte
  • Kultur & Freizeit
  • Krieg in der Ukraine
  • Notfall-Monitor Niedersachsen
  • Digitales Niedersachsen
  • Natur und Freizeit
  • Social Media Spiegel
  • Stellenausschreibungen

english

  • zur Desktopansicht wechseln

niedersachsen tour radrennen

Dritter Gesamtsieg: Tadej Pogacar gewinnt die Tour de France

Dritter gesamtsieg des slowenen : pogacar gewinnt die tour de france.

Tadej Pogacar hat zum dritten Mal die Tour de France gewonnen. Der Slowene dominierte nicht nur die ganze Rundfahrt, sondern auch das Zeitfahren auf der letzten Etappe nach Nizza.

Tadej Pogacar in Aktion bei der 21. Etappe der Tour de France.

Zeitfahren klare Sache für Pogacar

Es war unglaublich, eine total verrückte Reise. Das war die erste große Rundfahrt, bei der ich wirklich jeden Tag völlig überzeugt und total selbstsicher war. Ich kann nur allen danken.

Tadej Pogacar

Die Sieger der Tour de France seit 2006

Siebter profi mit double aus giro und tour, sport : jan ullrich - der gejagte.

Der ehemalige deutsche Radrennfahrer Jan Ullrich. Archivbild

Mehr zur Tour de France

Tadej Pogacar

Tour de France 2024 : 5. Etappensieg: Pogacar vor Gesamtsieg

Tadej Pogacar vom UAE Team Emirates jubelt, als er die 19. Etappe der 111. Ausgabe der Tour de France, in den französischen Alpen am 19.07.2024 gewinnt.

Slowene vor drittem Gesamtsieg : Pogacar siegt auf dem Dach der Tour

Tadej Pogacar am 19.07.2024.

Vorentscheidung in den Alpen : Pogacar gewinnt 19. Etappe

Victor Campenaerts jubelt beim Überqueren der Ziellinie vor dem Franzosen Matteo Vercher am 18.07.2024.

Tour de France - 18. Etappe : Ausreißer Campenaerts siegt im Zielsprint

  • Hauptnavigation
  • Nebennavigation

Sportschau Logo

Ersatzkandidatur statt Biden Kamala Harris hat "die Absicht zu gewinnen"

Stand: 22.07.2024 02:38 Uhr

Nach seinem Rückzug aus dem Präsidentschaftsrennen hat sich US-Präsident Biden hinter seine Vize Harris gestellt und sie als Ersatzkandidatin vorgeschlagen. Die fühlt sich geehrt und gibt sich kämpferisch.

Nach dem Rückzug von US-Präsident Joe Biden aus dem Rennen um die US-Präsidentschaft will seine Stellvertreterin Kamala Harris die Ersatzkandidatin der Demokratischen Partei werden. "Ich fühle mich geehrt, die Unterstützung des Präsidenten zu haben, und ich habe die Absicht, diese Nominierung zu verdienen und zu gewinnen", teilte Harris in einer schriftlichen Stellungnahme mit.

Biden hatte Harris kurz zuvor vorgeschlagen . Sie werde nun alles in ihrer Macht Stehende tun, um die Demokratische Partei zu vereinen, kündigte die 59-Jährige an. Die Entscheidung über die Kandidatur liegt am Ende bei Delegierten der Demokratischen Partei aus allen Bundesstaaten.

Viele prominente Demokraten wie Gavin Newsom, Josh Shapiro, Pete Buttigieg oder Alexandria Ocasio-Cortez sowie Hillary und Bill Clonton sicherten Harris ihre Unterstützung zu. Andere wie Barack Obama, Nancy Pelosi oder Gretchen Whitmer hielten sich hingegen zurück.

"Sie sei bereit anzutreten", Gudrun Engel, ARD Washington, zum Statement von Kamala Harris

"harris for president".

Harris kann sich bereits voll auf die Wahlkampfmaschinerie Bidens stützen. Sein Wahlkampfteam änderte seinen Namen zu "Harris for President". In einer E-Mail rief Biden seine Unterstützer auf, jetzt Geld für den Wahlkampf von Harris zu spenden. Dass er sie zu seiner Vizepräsidentin gemacht habe, sei die beste Entscheidung, die er getroffen habe.

Neben Bidens Wahlkampfteam beantragten auch mehrere andere demokratische Unterstützergruppen eine Namensänderung. Damit wurde schon kurz nach dem Ausstieg Bidens deutlich, dass Harris die Nominierung als demokratischen Kandidatin nur noch schwer zu nehmen sein wird.

Unterstützer von Kamala Harris vor dem Weißen Haus

liveblog 22.07.2024

US-Präsidentschaftskandidatur ++ Viel Unterstützung für Harris-Kandidatur ++

Alle Entwicklungen zum Rückzug Bidens als US-Präsidentschaftskandidat im Liveblog. mehr

Bidens Rückzug: "Selbstlos und patriotisch"

Vor seinem Verzicht hatte es eine Debatte über Bidens geistige Fitness gegeben. Der 81-Jährige hatte bei einem TV-Duell gegen seinen republikanischen Herausforderer Donald Trump immer wieder den Faden verloren und sich verhaspelt. Seit dem Fiasko vor einem Millionenpublikum wuchs der Druck bei den Demokraten auf Biden, sich zurückzuziehen. 

Die US-Vizepräsidentin schrieb zu Bidens Rückzug: "Mit dieser selbstlosen und patriotischen Tat tut Präsident Biden das, was er sein ganzes Leben lang getan hat: Er stellt das amerikanische Volk und unser Land über alles andere." Sein bemerkenswertes Vermächtnis an Errungenschaften sei in der modernen amerikanischen Geschichte unübertroffen und gehe über das Vermächtnis vieler Präsidenten hinaus, die zwei Amtszeiten absolviert hätten.

Im vergangenen Jahr sei sie durch das ganze Land gereist und habe mit den Amerikanern über die Wahl gesprochen, so Harris. "Und das werde ich auch in den kommenden Tagen und Wochen tun." Sie erklärte: "Wir haben noch 107 Tage bis zum Wahltag. Gemeinsam werden wir kämpfen. Und gemeinsam werden wir gewinnen."

Joe Biden

faq 21.07.2024

US-Wahlkampf Biden geht - und jetzt?

Die Demokraten müssen einen Ersatz für US-Präsident Biden finden. Drei Fragen zur aktuellen Lage. mehr

  • Kamala Harris

niedersachsen tour radrennen

Radsportverband Niedersachsen

Wir sind Radsport in Niedersachsen

niedersachsen tour radrennen

Das Radtourenfahren (RTF) ist die bekannteste und am meisten verbreitete Veranstaltungsform des Radsports für Jedermann im Bund Deutscher Radfahrer (BDR). Beim Radtourenfahren steht das sportliche Radfahren im Vordergrund. Gefahren werden kann allein oder in der Gruppe. Da es bei Radtourenfahrten keine Zeitnahme gibt und meist drei Streckenlängen (in der Regel zwischen 40 und 170 Kilometern) zur Wahl stehen, ist eine individuelle Wahl der Streckenlänge und der Belastung möglich.

Auch unter Gesundheitsaspekten ist das Radtourenfahren durch diese persönliche Wahl der Belastung hervorragend geeignet. Regelmäßiges Radfahren verbessert die Herz-Kreislauf-Funktionen und ist im Gegensatz zum Laufen auch für gewichtige Personen zu empfehlen.

In Deutschland werden jährlich von über 1.000 Mitgliedsvereinen Veranstaltungen aus dem Bereich Radtourenfahren organisiert, die auch die landschaftlichen Reize der jeweiligen Region auf überwiegend verkehrsarmen Straßen erfahrbar machen. Die Teilnahme beim Radtourenfahren ist jedem möglich. Voraussetzung ist ein verkehrssicheres Rad, auch Pedelec 25-Nutzer sind willkommen. Verständlicherweise ist die Startgebühr für Mitglieder mit RTF-Wertungskarte geringer.

Bei einer weiten Anreise zum Startort empfiehlt die Kommission Breitensport des BDR, sich bei den Verantwortlichen der jeweiligen Radtourenveranstaltung über unter Umständen zwischenzeitlich notwendig gewordene Änderungen zur Veranstaltung zu erkundigen.

Tourismuspartner Niedersachsen

  • Radfernwege und Radtouren

Fin­den Sie Ih­re nächs­te Rad­tour

Radfernwege und Radtouren zwischen Nordsee und Harz

In Niedersachsen gibt es zahlreiche Radtouren für Jedermann. Wo soll Ihre nächste Radtour hingehen? Egal ob es eine Tagestour oder eine mehrtägige Reise werden soll. Die Strecken eignen sich auch für ungeübte Radler, denn jeder bestimmt selbst, wie weit und wie schnell er radeln möchte. Für die sportlichen Radurlauber bieten die Mountainbike-Netze im Harz oder im Weserbergland sportlich herausfordernde Touren. Und auch Rennradfahrer kommen in Niedersachsen voll auf ihre Kosten. Übrigens: Zu den beliebtesten Radregionen in Deutschland zählen laut ADFC-Radreiseanalyse 2024 die benachbarten Regionen Emsland, Grafschaft Bentheim und Osnabrücker Land (Platz 1), die Nordseeküste (Platz 4) und Ostfriesland (Platz 10). Mit dem Weser-Radweg (Platz 1) und dem Elberadweg (Platz 2) liegen die beiden beliebtesten Radwege Deutschlands in Niedersachsen!

Nutzen Sie unsere Übersicht über die Radtouren und -fernwege, um Ihre persönliche Lieblingstour für den nächsten Aktivurlaub zu finden. 

niedersachsen tour radrennen

Hunte-Radweg

  • Art der Tour: Streckentour
  • Streckenlänge: 133 km
  • Höchster Punkt: 44m

Radfahrer in Bad Bederkesa, © Cuxland-Tourismus / Nele Martensen

De Gröne - Der Radrundweg durchs Grüne

  • Art der Tour: Rundtour
  • Streckenlänge: 47 km
  • Höchster Punkt: 40m

Zwei Radfahrer rasten im Klosterpark Harsefeld., © Mönchsweg e.V. / Andreas Dittmer

  • Schwierigkeit: leicht
  • Streckenlänge: 184 km
  • Höchster Punkt: 55m

Radfahrer auf einer Brücke, © Lüneburger Heide GmbH/ Dominik Ketz

Wo sich Wasservögel und Teichkarpfen wohlfühlen

  • Streckenlänge: 32 km
  • Höchster Punkt: 131m

Innerste-Radweg - Derneburg Laves-Kulturpfad , © Hildesheim Marketing GmbH

Innerste-Radweg ... von Welterbe zu Welterbe

  • Schwierigkeit: mittel
  • Streckenlänge: 105 km
  • Höchster Punkt: 619m

Blick auf die Elbe bei Neu Darchau, © Flusslandschaft Elbe GmbH/ Sabine Kulau, Nahrendorf

Biosphären-Querung

  • Streckenlänge: 44 km
  • Höchster Punkt: 88m

Radfahrer vor einem Burgtor der Bad Bentheimer Burg, © Grafschaft Bentheim Tourismus e.V./ Schubert

Kunstvolle „raumsichten“ erleben

  • Streckenlänge: 33 km
  • Höchster Punkt: 72m

Schöne Radtour in Brake und Umzu, © Brake Tourismus und Marketing e.V.

Brake und Umzu

  • Streckenlänge: 29 km
  • Höchster Punkt: 5m

Radfahrer in der Lüneburger Heide, © Lüneburger Heide GmbH/ Markus Tiemann

Was mag sich unter den Hügeln verbergen...?

  • Streckenlänge: 42 km
  • Höchster Punkt: 91m

Radler im Klosterpark Harsefeld, © TV LK Stade / Andreas Dittmer

Klosterroute

  • Streckenlänge: 61 km
  • Höchster Punkt: 57m

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Tour de France

Darum endet die Tour de France in Nizza und nicht in Paris

Darum endet die tour nicht in paris.

Tadej Pogacar ist der große Favorit auf den Sieg bei der Tour de France. Der amtierende Champion Jonas Vingegaard hat sich nach einem schweren Sturz Anfang des Jahres fit gemeldet.

Die Tour de France ist das größte Radsport-Event der Welt, welches in der Regel auf der Prachtmeile Champs-Elysées in Paris endet. Doch in diesem Jahr ist alles anders.

Die 111. Ausgabe der Frankreich-Rundfahrt 2024 wird am Sonntag mit einem Zeitfahren in Nizza abgeschlossen. Warum das so ist, erfahren Sie hier.

Um die Fabelzeiten von Tadej Pogacar und Co. sind Diskussionen entbrannt

Die 111. Tour de France bietet ein ganz spezielles Finale. Zum ersten Mal in der 120-jährigen Geschichte geht die Frankreich-Rundfahrt nicht auf den Champs Elysées in Paris zu Ende, sondern in Nizza.

Auf die Fahrer wartet dort ein 34 Kilometer langes Zeitfahren, das in Monaco startet und in Nizza endet. Anders als in der Vergangenheit bedeutet das für den Gesamtführenden, dass er wirklich bis zur letzten Sekunde um seinen Toursieg zittern muss. Letztmals 1989 bildete eine solche „Gegen-die-Uhr-Entscheidung“ den Abschluss der Großen Schleife. Damals schnappte Greg LeMond auf den letzten Metern dem Franzosen Laurent Fignon sensationell noch das Gelbe Trikot weg.

Warum endet die Tour de France 2024 nicht in Paris?

Warum der Sieger der diesjährigen Tour nicht in Paris gekürt wird, hat einen ganz logischen Grund. Da die Olympischen Spiele in Paris bereits fünf Tage nach Beendigung der Tour beginnen, sind die logistischen Vorbereitungen für das größte Sport-Event der Welt bereits in vollem Gange.

Die traditionelle Zielankunft auf der Prachtmeile Champs-Élysées ist 2024 daher nicht möglich. Den Gesamtführenden Tadej Pogacar soll der Umstand allerdings nicht stören. Mit über fünf Minuten Vorsprung auf Verfolger Jonas Vingegaard geht der Slowene in die abschließende Etappe - der Sieg dürfte ihm kaum mehr zu nehmen sein.

"Superdumm!" Tour-Sieger mit Doping-Statement

Alles zur Tour de France 2024

Im nächsten Jahr soll das Ziel dann wieder in Paris sein.

  • Top-Wettbewerbe

EURO 2024

  • Alle Wettbewerbe

3. Liga

  • A-Junioren / U19

Bundesliga Nord/Nordost

  • B-Junioren / U17

Bundesliga Nord/Nordost

  • Alle Länder von A-Z

UEFA Champions League

  • UEFA 5-Jahreswertung

Copa Libertadores

  • Alle Länder A-Z
  • Transfers & Gerüchte
  • Bundesliga-Tippspiel
  • Schlagzeilen
  • Rennkalender
  • Teams & Fahrer
  • Teamwertung
  • Fahrerwertung
  • Draft Picks
  • Ergebnisse & Tabellen
  • Playoff Picture
  • Grand Slam Turniere

Herren Einzel

  • Mehr Wettbewerbe

Davis Cup World Group

  • Turnierkalender
  • Weltrangliste
  • Medaillenspiegel
  • Athlet:innen

Peking 2022

  • Alle Länder A bis Z

HBL

  • Top-Rennserien

Formel 1

  • Mehr Motorsport

ADAC GT Masters

  • Top-Rundfahrten

Tour de France

  • Mehr Radsport

Mailand-Sanremo

  • Tour de France
  • Top-Sportarten
  • Skispringen
  • Nordische Kombination
  • Ski Freestyle
  • Eisschnelllauf
  • Eiskunstlauf
  • Weltmeisterschaften
  • Biathlon-WM
  • Alpine Ski-WM
  • Nordische Ski-WM
  • Snowboard & Ski Freestyle WM
  • Bob- & Skeleton-WM
  • Eiskunstlauf-WM
  • Shorttrack-WM
  • Curling-WM (Männer)
  • Curling-WM (Frauen)
  • Curling-WM (Mixed)
  • Sommerbiathlon-WM
  • Europameisterschaften
  • Biathlon-EM
  • Eiskunstlauf-EM
  • Curling-EM (Männer)
  • Curling-EM (Frauen)
  • Ski Langlauf
  • Para-Biathlon
  • Para-Ski-Alpin
  • Para-Langlauf
  • Vierschanzentournee (Männer)
  • Silvester-Turnier (Frauen)
  • Tour de Ski (Männer)
  • Tour de Ski (Frauen)
  • Raw Air (Männer)
  • Raw Air (Frauen)
  • Skispringen Sommer-GP
  • Winter X Games
  • Eiskunstlauf ISU Challenger Series
  • Eiskunstlauf ISU Grand Prix Serie

Weltmeisterschaft

  • Hallenhockey

Hallen-WM

  • Alle Länder A - Z

NFL

  • WM-Qualifikation

WM-Quali Europa

  • Kurzbahn-WM
  • Kurzbahn-EM

Weltmeisterschaft

  • Champions League (Männer)
  • Diamond League
  • Weltmeisterschaft
  • Europameisterschaft
  • Freiluft-DM
  • Deutschland

Bundesliga (Herren)

  • Int. Wettbewerbe

Champions League

  • Global Champions Tour
  • Riders Tour
  • FEI Weltcup Springreiten
  • FEI Weltcup Dressur
  • CHIO Aachen
  • Springreiten Nations Cup
  • Springreiten WM
  • Springreiten DM
  • Intel Extreme Masters
  • BLAST Premier
  • Dreamhack Dreamleague
  • Dota Pro Circuit
  • ESL Pro Tour
  • The International
  • Counter-Strike
  • EA Sports FC
  • League of Legends

Bundesliga

  • Flachwasser
  • Parallel-Sprint
  • WM-Kandidatenturnier
  • Weltmeisterschaft Wurfscheiben
  • Deutsche Meisterschaft
  • WM-Serie (Kurzdistanz)
  • EM (Kurzdistanz)
  • Geräteturnen
  • 1. Bundesliga
  • Rhythmische Sportgymnastik
  • Alle Sportarten von A-Z
  • Ninja Warrior
  • Paralympics
  • European Games

Tour de France

Tour de France 2024: Pogacar siegt auch zum Abschluss im Zeitfahren

Tour de france radsport straßenrennen (m), machtdemonstration beim zeitfahren nach nizza, double perfekt: pogacar siegt auch zum tour-abschluss.

Pogacar war auch auf der Schluss-Etappe das Maß aller Dinge

Tadej Pogacar verschwand in der Abendsonne der Côte d’Azur in einem weiß-gelben Jubelhaufen und ließ sich von seinen Team-Kollegen leidenschaftlich für seinen historischen Triumph bei der 111. Tour de France bejubeln.

"Ich bin sehr glücklich. Ich kann nicht beschreiben, wie glücklich nach zwei harten Jahren in der Tour. Dieses Jahr lief alles perfekt", sagte der 25-Jährige, nachdem er in Nizza seinen insgesamt dritten Gesamtsieg bei der dreiwöchigen Landesrundfahrt perfekt gemacht hatte.

Damit gelang dem Sieger des Giro d'Italia als erstem Radprofi seit Marco Pantani vor 26 Jahren der seltene Doppelerfolg bei den beiden Grand Tours. Das hatten zuvor erst sieben Fahrern geschafft, darunter Radsport-Idol Eddy Merckx. 

"Kein schlechter Tag" für Pogacar

"Das ist unglaublich. Die Tour zu gewinnen, ist ein anderes Level. Und dazu noch das Double ist noch ein anderes Level", sagte der sichtlich glückliche Sieger. "Das ist die erste Tour, wo ich jeden Tag voller Zuversicht war. Ich hatte keinen schlechten Tag."

Der Slowene zeigte auch bei der finalen Etappe seine ganze Klasse. Und er bestätigte, warum ihn viele Experten als besten Radrennfahrer der Welt ansehen. Beim 33,7 Kilometer langen Einzelzeitfahren zwischen Monaco und Nizza gewann Pogacar das Rennen gegen die Uhr bei einer weiteren Machtdemonstration vor Vorjahressieger Jonas Vingegaard und dem belgischen Zeitfahr-Weltmeister Remco Evenepoel. Pogacar feierte seinen sechsten Tour-Tageserfolg in diesem Jahr, seinen 17. Etappensieg insgesamt.

In der Gesamtwertung thronte Pogacar mit 6:17 Minuten vor seinem großen Rivalen Vingegaard. Evenepoel belegte mit einem Rückstand von 9:18 Minuten Gesamtrang drei. Zum ersten Mal in der Tour-Geschichte wurde das Finale nicht in Paris ausgetragen. In der Hauptstadt laufen derzeit die Olympia-Vorbereitungen auf Hochtouren. 

Vingegaard ließ sich ein Lächeln trotz der Ablösung von der Tour-Spitze nicht nehmen. Hand in Hand mit seiner schwangeren Ehefrau Trine und Tochter Frida spazierte er durch den Zielbereich. 

Pogacar legt im Duell mit Vingegaard wieder vor

Im großen Tour-Duell mit Rivale Vingegaard übernahm Pogacar wieder Platz eins und führt nun bei den Gesamtsiegen mit 3:2. Der Däne hatte die vergangenen zwei Tour-Triumphe für sich verbucht, Pogacar war davor zweimal erfolgreich gewesen. Radsportfans weltweit hatten ein Duell der Titanen zwischen Pogacar und Vingegaard beim finalen Zeitfahren herbeigesehnt. Doch die Spannung blieb durch den deutlichen Zeitvorsprung Pogacars aus. 

Das sah 1989 anders aus, als es zuletzt zu einem finalen Zeitfahren gekommen war. Damals besiegte der US-Amerikaner Greg LeMond den Franzosen Laurent Fignon noch spektakulär mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur acht Sekunden.

Der Slowene ließ eine derartige Spannung nicht aufkommen. Er war einfach zu stark. Vingegaard trat nach seiner schweren Verletzung im Frühjahr zwar besser auf als von vielen erwartet, aber er konnte dem Widersacher kaum etwas entgegensetzen. Im Prinzip war es eine schleichende Niederlage. Pogacar, der das Gelbe Trikot seit der vierten Etappe souverän verteidigte, nahm dem Konkurrenten regelmäßig etwas Zeit ab - und baute so allmählich seinen Vorsprung aus. 

In der dritten Woche blieb der von Vingegaards Team erhoffte Einbruch Pogacars aus. Ganz im Gegenteil: Auf den Gebirgsherausforderungen in den Pyrenäen und Alpen bezwang er Vingegaard erneut klar. Sportdirektor Grischa Niermann aus Vingegaards Team gestand ein: "Pogacar ist der Stärkste."

Eritreer Girmay bester Sprinter der 111. Tour 

Die finale Etappe startete in Monaco mit dem anspruchsvollen Auf und Ab inklusive rasanter Abfahrt. Alle Blicke richteten sich in der Heimat vieler Superreicher auf Pogacar. Dort befindet sich sein Lebensmittelpunkt. "Er kennt hier jede Ecke, er kennt die Strecke sehr gut", sagte Pogacars deutscher Teamkollege Nils Politt. 

Groß war der Beifall für den Eritreer Biniam Girmay sowohl in Monaco als auch im Zielbereich. Vor der Sprintelite um den Belgier Jasper Philipsen behauptete sich der Teamkollege des deutschen Fahrers Georg Zimmermann in Nizza vor vielen Fans aus seinem Heimatland als bester Sprinter der 111. Auflage. Girmay hatte dieses Jahr sensationell seine erste Tour-Etappe gewonnen. Danach folgten noch zwei weitere Tagessiege. Der Olympiasieger Richard Carapaz aus Ecuador beendete das prestigeträchtige Rennen als stärkster Bergfahrer. 

Cavendish beendet Tour als Letzter

Der Freiburger Simon Geschke hatte das gepunktete Trikot 2022 auch schon für neun Tage getragen. Am Sonntag sagte der gebürtige Berliner nach seiner zwölften und letzten Tour Au Revoir. Zum Saisonende hört der 38 Jahre alte Routinier auf. 

Auch Topsprinter Mark Cavendish wird wohl nicht noch einmal bei der Tour antreten. Nachdem er die fünfte Etappe gewonnen und sich durch den 35. Tagessieg den alleinigen Etappensieg-Rekord gesichert hatte, beendete er die Tour am Sonntag als Letzter. Auf die Frage, ob dies das letzte Rennen seiner Karriere gewesen sei, antwortete der 39-Jährige: "Sehr wahrscheinlich."

Pogacar: "Doping ist wirklich dumm"

  • Hauptnavigation
  • Nebennavigation

Tagesschau Logo

Tour de France 20. Etappe - die letzten fünf Kilometer

Sehen Sie hier die letzten fünf Kilometer der 20. Etappe der Tour de France 2024.

Jonas Vingegaard (l.) und Tadej Pogacar auf der 20. Etappe

  • Tour de France

Die Zusammenfassung für diesen Artikel kann leider momentan nicht angezeigt werden.

Atemwegs-Erkrankungen: Corona-Infektionen nehmen zu in Niedersachsen. (Symbolbild)

In Niedersachsen treten derzeit vermehrt Corona-Infektionen auf. Im Labor des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes (NLGA) seien auch die neuen sogenannten Flirt-Varianten KP.1, KP.2 und KP.3 nachgewiesen worden, sagte ein Behördensprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Dabei handele es sich um Variationen der bereits bekannten Omikron-Variante. «Die Ansteckungsfähigkeit ist hoch, das heißt die Varianten sind sehr leicht übertragbar», sagte der Sprecher.

Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz in Niedersachsen stieg in den vergangenen Wochen von nahezu 0 auf 4,8. Die Inzidenz beschreibt, wie viele Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnerinnen und Einwohner in den vergangenen sieben Tagen gemeldet wurden. Während der Corona-Pandemie war dieser Wert sehr wichtig, um das Infektionsgeschehen einzuschätzen.

Höhere tatsächliche Fallzahl vermutet

Dem Landesgesundheitsamt zufolge dürfte die tatsächliche Inzidenz um ein Vielfaches höher liegen, da nur noch im Einzelfall getestet und gemeldet werde. Derzeit gebe es keinen regionalen Schwerpunkt des Infektionsgeschehens in Niedersachsen. 

Auch der Hausärztinnen- und Hausärzteverband Niedersachsen berichtet, dass mehr Menschen mit Atemwegsinfekten in die Praxen kommen. Diese Erkrankungen seien zum Teil mit Störungen des Geschmackssinns und kurzzeitigem hohem Fieber verbunden, was auf Corona hinweise, sagte der Verbandsvorsitzende Matthias Berndt der dpa. 

Ärzte empfehlen Corona-Impfung für Ältere und Kranke

«Gerade bei chronisch Kranken und Menschen mit Asthma sehen wir zudem wiederholt schwere Hustenanfälle und Einschränkungen der Atmung», sagte der Hausarzt aus Hannover. «Deshalb gilt weiterhin die klare Empfehlung, dass sich Patienten mit Vorerkrankung und ab dem 60. Lebensjahr im Herbst eine Auffrischimpfung gegen Corona geben lassen sollen.»

Die Symptome der neuen Corona-Varianten sind laut NLGA-Sprecher die aus der Pandemie bekannten wie Erkältungssymptome, Gliederschmerzen und Husten. Eine abschließende Einschätzung zur Schwere der Erkrankungen nach Ansteckung mit den neuen Varianten gebe es noch nicht. Das Radrennen Tour de France verzeichnet aktuell auch Corona-Fälle, mehrere Profis mussten krankheitsbedingt aufgeben. 

Auch andere Erreger im Umlauf

Auch andere Erreger wie Rhino- oder Enteroviren, die Auslöser einer sogenannten Sommergrippe sein könnten, werden aktuell im Labor des Landesgesundheitsamtes nachgewiesen. 

NLGA-Präsident Fabian Feil sagte: «Wer Erkältungssymptome hat, sollte Kontakte zu anderen Menschen vermeiden und insbesondere keine Veranstaltungen aufsuchen, bei denen viele Menschen eng zusammenkommen.» Wenn sich der Kontakt mit anderen Menschen nicht vermeiden lasse, solle eine Maske getragen werden. Wichtig für alle sei regelmäßiges Händewaschen.

Krankschreibungen auf hohem Niveau

Nach Angaben der KKH Kaufmännischen Krankenkasse sind Atemwegsinfekte ein Grund für den anhaltend hohen Krankenstand von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Dieser lag im ersten Halbjahr 2024 in Niedersachsen bei 6,7 Prozent der KKH-Versicherten. An jedem Tag in den ersten sechs Monaten des Jahres waren also 6,7 Prozent der Beschäftigten krankgeschrieben.

Im Bundesdurchschnitt waren es 6,5 Prozent, etwa ein Drittel der Krankschreibungen entfiel auf Atemwegsinfektionen. Im ersten Halbjahr 2019 - also vor der Corona-Pandemie - hatte der Krankenstand in Niedersachsen noch bei 4,8 Prozent gelegen.

Nach Angaben einer KKH-Sprecherin gibt es für die gestiegene Zahl der Krankschreibungen aufgrund von Atemwegs-Infektionen mehrere Gründe. Die Sensibilität für die Ansteckungsgefahr von Erkältungskrankheiten sei seit der Corona-Pandemie größer, möglicherweise fehlten deshalb mehr Menschen aus diesem Grund am Arbeitsplatz.

Krankschreibungen nur für wenige Tage würden seit der Einführung der elektronischen Krankschreibung zudem besser erfasst. Zuvor hätten die Versicherungen nicht von allen Fällen erfahren. 

© dpa-infocom, dpa:240716-930-175267/2

Jetzt teilen auf:

  • Facebook Messenger

niedersachsen tour radrennen

Hier können Sie interessante Artikel speichern, um sie später zu lesen und wiederzufinden.

Sie haben bereits ein Konto? Hier anmelden .

COMMENTS

  1. RTF Termine in Niedersachsen

    Auf dieser Seite findest Du Termine 2024 für Radmarathons, Radtourenfahrten (RTF) und Brevets in Niedersachsen.

  2. Rennradland Niedersachsen

    Renn­rad­land Nieder­sachsen. Rollen in der Ebene oder Training am Berg. Niedersachsen-Rundfahrt, Tour d'Energie, Nacht von Hannover - das sind klangvolle Namen im Rennradzirkus, die von einer langen Radsporttradition in Niedersachsen zeugen.

  3. Die 20 schönsten Rennradtouren in Niedersachsen

    Damit du die perfekte Rennradtour in Niedersachsen findest, haben wir die besten Routen für dich zusammengestellt. So entdeckst du mehr von dieser Ecke Deutschlands.

  4. Deutschland Tour 2023: Radrennen führt von Hannover bis Bremen

    Die letzte Etappe der Deutschland Tour 2023 führt in diesem Jahr durch Niedersachsen. Profis und Amateure machen sich während des Radrennens am 27. August von Hannover nach Bremen auf - und ...

  5. Rennradfahren in Niedersachsen: die schönsten Touren

    Wenn es darum geht in Niedersachsen Rennrad zu fahren sind der Harz und das Niedersächsische Bergland die beiden zentralen Anlaufstellen. Hier findet Ihr spannende Trainings-Touren, bei denen Ihr nicht nur Eure Kondition verbessern, sondern auch noch jede Menge Spaß haben werdet.

  6. Radurlaub in Niedersachsen

    Stöbern Sie durch das große Radtourenangebot im Reiseland Niedersachsen! Egal ob kurze Radtour oder ein ganzer Radurlaub: Hier finden Sie alle Informationen, die Sie für Ihre nächste Radtour brauchen.

  7. Niedersachsen

    Seehäfen und Mittelgebirge, Flüsse und Wattenmeer: Niedersachsen punktet bei Radtouristen mit landschaftlicher Vielfalt. Von der sportlichen Mountainbike-Ausfahrt bis hin zur ADFC-Qualitätsradroute und einer der ersten ADFC-RadReiseRegionen ist hier alles drin.

  8. Die 20 schönsten Rennradtouren rund um Hannover

    Damit du die perfekte Rennradtour rund um Hannover findest, haben wir die besten Routen für dich zusammengestellt. So entdeckst du mehr von dieser Ecke Niedersachsens.

  9. Radtouren-Planung in Niedersachsen

    Hier finden Sie die schönsten Radtouren in und durch Niedersachsen. Alle Touren sind ausführlich beschrieben und bieten neben den wichtigsten Sehenswürdigkeiten an der Route auch Steckeninformationen zum Download als GPX.

  10. Deutschland Tour 2023 zu Gast in Hannover

    Deutschland Tour 2023 zu Gast in Hannover. Sendung: Hallo Niedersachsen | 27.08.2023 | 19:30 Uhr 2 Min | Verfügbar bis 27.08.2025. Das Radrennen ist auch abseits der Rennstrecke ein Spektakel...

  11. Tour de France 2024: 21. & letzte Etappe heute LIVE im TV, Stream & Ticker

    ETAPPE DER TOUR DE FRANCE 2024 HEUTE LIVE VERFOLGEN: TV: ARD, Eurosport. Livestream: sportschau.de, Discovery+. Liveticker: SPORT1.de und in der SPORT1 -App. Nach einer kurzen Abfahrt wartet die ...

  12. Radsportverband Niedersachsen

    Die Niedersächsin startet für ein Bayerisches Team in der Radbundesliga der Juniorinnen. Bei den heutigen Deutschen Einzelzeitfahrmeisterschaften der Junioren in Aue/Erzgebirge wird Paul Felix Petry 5. und sichert damit dem Team Stadler Niedersachsen den 6. Platz in der Tagesmannschaftswertung.

  13. Tadej Pogacar gewinnt 111. Tour de France

    Radsport Pogacar gewinnt 111. Tour de France. Stand: 21.07.2024 19:46 Uhr. Tadej Pogacar hat zum dritten Mal die Tour de France gewonnen. Der slowenische Radprofi sicherte sich den Gesamtsieg vor ...

  14. Die schönsten Fahrrad-Touren in Niedersachsen

    Die 10 schönsten Radtouren in Niedersachsen. Radtour · Harz. Fernblick - Täler, Mühlen, Bergwerks- und Gebirgslandschaften. Top mittel. 52,9 km. 3:55 h. 556 hm. Eine anspruchsvolle Radrundtour zwischen Tälern, Mühlen, Bergwerks- und Gebirgslandschaften des Eichsfeldes mit sagenhaften Fernblicken. Eichsfeld - Hainich. Radtour · Eichsfeld.

  15. Radfahren, Radtouren & Radwege

    Niedersachsen bietet mit seinen vielfältigen Radwegen für jede Zielgruppe das passende Terrain in reizvollen Landschaften. Die 40 Radfernwege erstrecken sich über insgesamt 11.000 km, von der flachen Küstenregion, der Heidelandschaft bis ins Harzer Gebirge.

  16. Aktuelle Termine aus dem Breitensportkalender

    Alle Termine RTF, CTF, Marathon, Volksradfahren aus dem Breitensportkalender des BDR. Permanent aktualisiert und mit weiteren interaktiven Funktionen.

  17. Tour de France: Historisches Double perfekt! Einzelzeitfahren wird für

    Auf der letzten Etappe der Tour de France dominiert Tadej Pogacar erneut und sichert sich damit den Gesamtsieg. Das Einzelzeitfahren wird zur Triumphfahrt. Tadej Pogacar hat auch auf der letzten ...

  18. Die 20 schönsten Fahrradtouren in Niedersachsen

    Radtouren in Niedersachsen: Schau dir die 20 besten Fahrradtouren und Radwege in der Region und durchstöbere Tipps und Fotos von anderen Radfahrern.

  19. Tour de France 21. Etappe

    Tour de France. Die 21. Etappe der Tour de France 2024 - die Zusammenfassung. Video. Tour de France 21. Etappe - die Zusammenfassung. Stand: 21.07.2024 20:44 Uhr. Sehen Sie hier die ...

  20. Niedersachsen per Rad entdecken

    Mit über 40 Radfernwegen auf mehr als 11.000 Kilometern hat Niedersachsen u.a. Radtouren an Flüssen, an der Nordseeküste, quer durch die Lüneburger und in Ostfriesland zu bieten. Dabei gehören Elberadweg, Weser-Radweg und EmsRadweg seit Jahren zu beliebtesten Radfernwegen in Deutschland.

  21. Dritter Gesamtsieg: Tadej Pogacar gewinnt die Tour de France

    Tadej Pogacar hat zum dritten Mal die Tour gewonnen. Der Slowene dominierte nicht nur die Rundfahrt, sondern auch das Zeitfahren am letzten Tag.

  22. Kamala Harris will Ersatzkandidatur Bidens annehmen

    Kamala Harris hat "die Absicht, zu gewinnen". Nach seinem Rückzug aus dem Präsidentschaftsrennen hat sich US-Präsident Biden hinter seine Vize Harris gestellt und sie als Ersatzkandidatin ...

  23. Tour de France 2024: Pogacar gewinnt 111. Auflage des Radsport-Klassikers

    Auflage des Radsport-Klassikers. Tour de France 2024: Pogacar gewinnt 111. Auflage des Radsport-Klassikers. So., 21. Juli 2024, 11:02 AM GMT-7. Mit dem sechsten Etappensieg zum dritten Toursieg ...

  24. Pogacar gewinnt die Tour de France

    Etappe Pogacar lässt in Nizza nichts mehr anbrennen. Stand: 21.07.2024 19:41 Uhr. Tadej Pogacar hat seinen dritten Gesamtsieg bei der Tour de France perfekt gemacht. Im abschließenden ...

  25. RTF/CTF

    Das Radtourenfahren (RTF) ist die bekannteste und am meisten verbreitete Veranstaltungsform des Radsports für Jedermann im Bund Deutscher Radfahrer (BDR). Beim Radtourenfahren steht das sportliche Radfahren im Vordergrund. Gefahren werden kann allein oder in der Gruppe.

  26. Fin­den Sie Ih­re nächs­te Rad­tour

    In Niedersachsen gibt es zahlreiche Radtouren für Jedermann. Wo soll Ihre nächste Radtour hingehen? Egal ob es eine Tagestour oder eine mehrtägige Reise werden soll. Die Strecken eignen sich auch für ungeübte Radler, denn jeder bestimmt selbst, wie weit und wie schnell er radeln möchte.

  27. Darum endet die Tour de France in Nizza und nicht in Paris

    In der Regel endet das größte Radsport-Event der Welt in Paris. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Die letzte und entscheidende 21. Etappe der Tour de France endet in diesem Jahr in Nizza.

  28. Tour de France 2024: Pogacar siegt auch zum Abschluss im Zeitfahren

    Pogacar siegt auch zum Abschluss der Tour. 21. Juli 2024, 19:39. Im vertrauten Gelben Trikot rauschte Tadej Pogacar noch einmal unnachahmlich über die Promenade in Nizza und ließ sich kurz ...

  29. Tour de France 20. Etappe

    Etappe - die letzten fünf Kilometer. Stand: 20.07.2024 18:15 Uhr. Sehen Sie hier die letzten fünf Kilometer der 20. Etappe der Tour de France 2024. Sportschau Tour de France, 20.07.2024 18:15 ...

  30. Zahl der Corona-Infektionen steigt in Niedersachsen

    In Niedersachsen treten derzeit vermehrt Corona-Infektionen auf. Im Labor des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes (NLGA) seien auch die neuen sogenannten Flirt-Varianten KP.1, KP.2 und KP.3 ...